News

  • Medienmitteilung
  • Engagement
  • Anlegen
08.06.2021

Raiffeisen-Fondslinie wird noch umfassender auf Nachhaltigkeit ausgerichtet

  • Anteil der nachhaltigen-Fonds am Gesamtfondsvolumen der Raiffeisen-Fonds steigt auf über 95 Prozent
  • Nachhaltig orientierte Fondslinie «Futura» feiert heute ihr 20-jähriges Bestehen
  • Digitale Vermögensverwaltung Raiffeisen Rio neu mit nachhaltigem Kernportfolio

 

St.Gallen, 8. Juni 2021. Die Stärkung der Nachhaltigkeitsleistung ist ein Ziel der Strategie «Raiffeisen 2025». Vor genau 20 Jahren hat Raiffeisen ihre ersten auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Fonds unter dem Label «Futura» lanciert und ihr Angebot an nachhaltigen Vorsorge- und Anlagelösungen seither kontinuierlich ausgebaut. Über diese Zeit haben sich zunächst die bestehenden und neu aufgelegten Futura-Fonds sowie später auch das Futura-Vermögensverwaltungsmandat zum Rückgrat der Produkt- und Angebotspalette entwickelt. 2019 wurde bereits die gesamte Vorsorge-Fondspalette von Raiffeisen komplett nachhaltig ausgerichtet. Nun macht Raiffeisen einen weiteren grossen Schritt in Richtung des strategischen Ziels, Nachhaltigkeitsaspekte systematisch und konsequent in die gesamte Vorsorge- und Anlageproduktpalette zu integrieren. Per Anfang Juli 2021 werden bis auf wenige Ausnahmen auch die übrigen Raiffeisen-Fonds auf den Futura-Ansatz ausgerichtet. Damit steigt der Anteil der Futura-Fonds am Gesamtfondsvolumen aller Raiffeisen-Fonds von heute rund 73 Prozent auf über 95 Prozent.

 

Auch digital nachhaltig anlegen

Mit der digitalen Vermögensverwaltung Raiffeisen Rio ist es seit April 2021 möglich, in ein vollumfänglich nachhaltig ausgerichtetes Portfolio zu investieren. Im Sommer 2021 wird zudem ein Anlagebaustein lanciert, der es Rio-Nutzerinnen und Nutzern ermöglicht, gezielt in das Thema Green Energy zu investieren. Weitere Schwerpunktthemen mit nachhaltigem Fokus werden folgen. «Verantwortungsvolles, zukunftsorientiertes Handeln zahlt sich langfristig sowohl für Unternehmen wie auch für Investoren aus. Denn nachhaltige Investitionen können nicht nur Positives für Umwelt und Gesellschaft bewirken, sondern potentiell auch die Renditechancen erhöhen und das Anlagerisiko senken», sagt Kathrin Wehrli, Leiterin Departement Produkte & Investment Services von Raiffeisen Schweiz.

 

Medienmitteilung (PDF, 156.8KB)