News

01.04.2021

Geschäftsbericht 2020

Geschäftsbericht 2020

Geschäftsjahr 2020

 

Erfreuliche Entwicklung des Kerngeschäftes trotz Corona

In einem anspruchsvollen Jahr, das von der Corona-Pandemie geprägt wurde, war er der Raiffeisenbank Wängi-Matzingen wichtig, eine verlässliche Partnerin für ihre Kunden zu sein. Im Fokus stand eine unkomplizierte und rasche Unterstützung mit 5,26 Millionen Frankcen COVID-19-Kredite – insbesondere der KMU-Kunden. Die Raiffeisenbank Wängi-Matzingen erzielte im 2020 ein gutes Ergebnis und konnte ihre starke Position im Kundengeschäft weiter ausbauen.

Positive Ertragsentwicklung dank dem Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft

Erfreulicherweise konnten wir in diesem ausserordentlichen Jahr den Bruttoertrag auf 8,5 Millionen Franken leicht steigern. Massgeblichen Anteil an dieser positiven Entwicklung hat die Steigerung des Erfolges aus dem Kommissions- und Dienstleistungsgeschäftes von 17,4 Prozent auf 1,1 Millionen Franken. Der Hauptanteil unseres Bruttoertrages ist weiterhin der Erfolg aus dem Zinsengeschäft. Dieser fiel im aktuellen Tiefzinsumfeld mit 6,86 Millionen Franken leicht tiefer aus.

Kosten im Griff

Ebenfalls erfreulich sind die Entwicklungen auf der Kostenseite. Der Geschäftsaufwand ist im Berichtsjahr um -0,14 Millionen Franken auf 4,32 Millionen Franken gesunken. Nebst dem Personalaufwand (-2,8 Prozent) konnten wir auch den Sachaufwand um 3,5 Prozent reduzieren.

Erfreuliches Jahresergebnis stärkt unser Eigenkapital

Dank der positiven Ertragsentwicklung und den tieferen Kosten konnte die Raiffeisenbank Wängi-Matzingen im Berichtsjahr einen Jahresgewinn von 0,92 Millionen Franken (+2,3 Prozent) erwirtschaften. Mit dem erwirtschafteten Gewinn wird das Eigenkapital weiter gestärkt.

Schriftliche Durchführung der Generalversammlung 2021

Die aktuelle Situation rund um die Corona-Krise beeinflusst das öffentliche Leben weiterhin. Der Schutz unserer Genossenschafterinnen und Genossenschafter sowie unserer Mitarbeitenden steht unverändert an oberster Stelle. Der Verwaltungsrat der Raiffeisenbank Wängi-Matzingen hat deshalb an seiner Sitzung vom 1. Dezember 2020 entschieden, von der Möglichkeit der schriftlichen Abstimmung, gestützt auf die Covid-19-Verordnung 3 des Bundes, Gebrauch zu machen. Die Unterlagen zur schriftlichen Abstimmung werden den Mitgliedern am 30. März 2021 per Post zugestellt.
Wir bedauern, dass wir Sie dieses Jahr nicht an unserer traditionellen Generalversammlung begrüssen können. Sollten Sie weitere Fragen haben, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

Ihre Raiffeisenbank Wängi-Matzingen

Hier gehts zu den Zahlen des Geschäftsberichtes 2020