Unsere Bank

Unsere Geschichte

Drucken

Der Geschäftskreis der Raiffeisenbank Wegenstettertal umfasst heut bereits vier Gemeinden: Zeiningen, Zuzgen, Hellikon und Wegenstetten.

Geschichte und Entwicklung bis zur heutigen Raiffeisenbank Wegenstettertal
In Zeiningen gingen die Impulse zur Kassengründung unzweifelhaft von den leitenden Persönlichkeiten der landwirtschaftlichen Genossenschaften aus, wobei Wilhelm Freiermuth und Josef Freiermuth die treibenden Kräfte waren. An der Gründungsversammlung vom 21. März 1926 nahmen 44 Männer teil, die ein grundlegendes Referat von Verbandsdirektor Heuberger anhörten, hierauf die Statuten genehmigten und Emil Freiermuth-Schwarz als ersten Kassier bestimmten. Als erster Präsident wurde Emil Schlagentweith gewählt.

1993 hat die Raiffeisenbank Zeiningen mit Zuzgen fusioniert und lief neu unter dem Namen RB Zeiningen-Zuzgen.

Am 24. April 1999 hat sich die Raiffeisenbank Zeiningen-Zuzgen mit der Raiffeisenbank Hellikon zusammengeschlossen. Am 16. Juni 2001 wurde das 75-Jahre-Jubiläum in einem Zirkuszelt gefeiert. Sechs Jahre nach dem Zusammenschluss der Raiffeisenbank Zeiningen-Zuzgen mit der Raiffeisenbank Hellikon erfolgte am 19. März 2005 die Fusion mit der Raiffeisenbank Wegenstetten und die Umbenennung der Raiffeisenbank Zeiningen-Zuzgen zur heutigen Raiffeisenbank Wegenstettertal. Am 2. September 2006 feierte die Raiffeisenbank Wegenstettertal nach einem Umbau der Schalterhalle Tag der offenen Tür.  

Chronik der Ereignisse von 1926 bis heute: 

Jahr Datum  Ereignis
1926  21.03.1926 Gründungsversammlung, 44 Männer nahmen teil
 

31.12.1926 

Am Ende des ersten Geschäftsjahres registrierte man eine Bilanzsumme von CHF 36'283.00  
1936    Die Bilanzsumme ist auf CHF 388'000.00 angewachsen  
1988  15.10.1988  Das 500. Mitglied wurde mit einer Ballonfahrt geehrt 
1993    Zusammenschluss mit Zuzgen und Änderung des Namens zu RB Zeiningen-Zuzgen 
1993  21.12.1993   Das 1'000. Mitglied hat eine Reise nach Florenz geschenkt erhalten 
1999  24.04.1999  Zusammenschluss der Raiffeisenbank Zeiningen-Zuzgen mit der Raiffeisenbank Hellikon 
2001  16.06.2001  Feier des 75-Jahre-Jubiläums in einem Zirkuszelt in Zuzgen
2005  19.03.2005   Fusion mit der Raiffeisenbank Wegenstetten und Umbennenung zur heutigen Raiffeisenbank Wegenstettertal 
2006  02.09.2006   Tag der offenen Tür nach einem Umbau der Schalterhalle 
2008  01.03.2008   Dem 2'500. Mitglied wurde an der Generalversammlung ein Alpenrundflug übergeben 
2011    Ende 2011 zählte die Raiffeisenbank Wegenstettertal erstmals über 2'800 Mitglieder 
2014    Die Bilanzsumme ist Ende 2014 erstmals auf über CHF 300'000'000.00 angewachsen
2016    90-Jahre-Jubiläum der Raiffeisenbank Wegenstettertal 
2019  30.03.2019 Neuer Teilnehmerrekord an der Generalversammlung. Mehr als 500 Genossenschafterinnen und Genossenschafter nahmen teil
  Juli 2019  Georg Sacher, unser ältestes Mitglied, feiert seinen 100-jährigen Geburtstag   
2020 18.06.2020 Erste Urabstimmung in der Geschichte der Raiffeisenbank Wegenstettertal