«MUSIK BEWEGT» ‒ Tipps für den Unterricht

Das Thema «MUSIK BEWEGT» lässt viel Raum für überzeugende Umsetzungen im Unterricht. In unserer Informationsbroschüre für Lehrkräfte finden Sie viele einfach umsetzbare Unterrichtsideen. Ergänzend dazu, finden Sie hier für jede Idee einen passenden Lesetipp.

Sprache

Sprache und Musik, das ist seit jeher eine untrennbare Verbindung. Von uralten Volksliedern bis zu modernen Nr. 1-Hits – die Liedtexte sind ein essenzieller Teil eines jeden Liedes und erzählen uns unendlich viele Geschichten. Auch die Schweizer Musikszene sprüht vor grossartigen Songwritern.

Räume, Zeiten, Gesellschaft

Musik ist Teil und gleichzeitig immer auch Spiegel der vergangenen wie aktuellen Weltgeschehnisse. Von den Arbeiterliedern der Sklaven auf den amerikanischen Baumwollfeldern, über die Protestsongs der Hippie-Bewegung bis hin zu aktuellen Ereignissen wie dem Syrienkrieg oder der Erderwärmung: Die diversen Musik-Facetten eignen sich perfekt zur Integration in die geschichtliche oder geografische Schulthematik. Die Tipps sind nur auf Deutsch erhältlich.

Kunst und Gestaltung

Gestaltung ist mit Musik untrennbar verbunden, nicht selten haben sich diese beiden Kunstformen gegenseitig inspiriert und zu immer weiteren Höhenflügen animiert: Jazz und Expressionismus, Pop-Art und die Rockmusik, Rap und Graffiti oder Techno und digitale Bilder – um nur ein paar Beispiele zu nennen. Das alles passt natürlich hervorragend in den Gestaltungsunterricht. Die Tipps sind nur auf Deutsch erhältlich.

Mathematik

Gibt es einen gemeinsamen Nenner für Musik und Mathe? Auf den ersten Blick vielleicht nicht … Aber das Gegenteil ist der Fall: Musik und Mathematik widersprechen sich keinesfalls, sondern ergänzen sich in vielen Punkten. Die Tonintervalle wie Quinteoder Oktave werden vom Menschen als sehr harmonisch empfunden – und die Oktave ist das Grundintervall jeder Musik. Mathematische Begrifflichkeiten wie die «Fibonacci-Reihen» oder der «Goldene Schnitt» spielen bei Kompositionen eine tragende Rolle. Die Tipps sind nur auf Deutsch erhältlich.

Sport

Wer an Musik denkt, denkt schnell ans Tanzen. Logisch, sind doch viele der Lieder dazu da, unsere Hüften in Schwung zu bringen. Obendrein bestätigen Trends: Tanzen ist auch Sport. Fitness to Music, schweisstreibende Gruppenchoreografien, spektakuläre Gymnastikeinlagen oder bis zur Erschöpfung Headbangen – Sport mit Musik macht Spass und verleiht einem ein neues Körpergefühl! Die Tipps sind nur auf Deutsch erhältlich.