Die Internationale Schlussfeier

Alle Gewinner der ältesten Altersgruppe aus den sieben Wettbewerbsländern wurden zur 49. Internationalen Schlussfeier nach Wien eingeladen.

Die Jugendlichen haben fünf abwechslungsreiche Tage in Wien verbracht. Sie haben das Schloss Schönbrunn, die Nationalbibliothek sowie einen Kunst-Workshop besucht.

Selbstverständlich kam der Spassfaktor in Wien nicht zu kurz: Zum Programm gehörte Badespass- oder Shopping-Tag. Auch wurden dort bei der offiziellen Schlussfeier die besten Künstler der 49. Runde des Internationalen Raiffeisen-Jugendwettbewerbs gekürt.