Vorsorge planen

DOCUPASS – das Vorsorgedossier für den Ernstfall

Mit Krankheit, Demenz und Tod setzt sich niemand gerne auseinander. Dennoch ist man vor einem schweren Schicksalsschlag nicht gefeit. Gerade deshalb sollte man sich frühzeitig damit befassen und seine Gedanken dazu festhalten. Mit dem DOCUPASS sorgen Sie dafür, dass im Fall der Fälle die eigenen Wünsche, Bedürfnisse und Überzeugungen zweifelsfrei festgehalten sind.

Der Docupass ist ein offiziell anerkanntes Vorsorgedossier und beinhaltet:

  • Patientenverfügung
  • Vorsorgeauftrag
  • Anordnung für den Todesfall
  • Vorsorgeausweis  

Was sind die Vorteile des DOCUPASS?

  • Ihr letzter Wille und Ihre Wünsche werden zweifelsfrei festgehalten.
  • Sie bewahren Ihre Liebsten davor, schwierige Entscheidungen für Sie treffen zu müssen.
  • Sie befassen sich ganzheitlich mit dem Thema Ernstfall.

 

Was beinhaltet der DOCUPASS im Detail?

Das Dossier besteht aus vier Teilen:

1. Patientenverfügung

Wünschen Sie lebensverlängernde Massnahmen? Möchten Sie Ihre Organe spenden oder nicht?

Mit einer rechtsgültigen Patientenverfügung kann eine urteilsfähige Person bestimmen, welchen medizinischen Massnahmen sie im Fall ihrer Urteilsunfähigkeit zustimmt und welche sie ablehnt. Sie kann auch eine Person bezeichnen, welche an ihrer Stelle über die medizinischen Massnahmen entscheiden kann. Weitere Informationen zur Patientenverfügung.

2. Vorsorgeauftrag

Wer bezahlt Ihre Rechnungen, wenn Sie selber es nicht mehr können? Wer kümmert sich um Ihr Haustier? Wer sorgt für Sie?

Mit einem Vorsorgeauftrag bestimmen Sie selber, wer Sie vertritt. Bei einer Urteilsunfähigkeit ohne Vorsorgeauftrag überlassen Sie die Entscheidungen der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB). Dies trifft auch auf Ehepaare zu, da das gesetzliche Vertretungsrecht des Ehegatten in seinem Umfang eingeschränkt ist. Weitere Informationen zum Vorsorgeauftrag.

3. Anordnung für den Todesfall

Wo möchten Sie sterben? Wünschen Sie eine Erdbestattung?

In der Anordnung für den Todesfall halten Sie alle Ihre Wünsche im Zusammenhang mit dem Ableben fest. Dazu gehören nebst der Art der Beerdigung auch eine Checkliste mit den Anordnungen für den Todesfall, beispielsweise wo Sie Ihre Schliessfächer haben. Damit vereinfachen Sie die administrativen Angelegenheiten für Ihre Liebsten. Erfahren Sie hier 12 Dinge, die Sie für den Ernstfall geregelt haben sollten.

4. Vorsorgeausweis 

Wer entscheidet, wenn ich nicht mehr urteilsfähig bin?

Im Vorsorgeausweis halten Sie fest, welche Person über Ihre letzten Wünsche und Bedürfnisse Bescheid weiss und im Ernstfall kontaktiert werden soll.

 

Wie viel kostet der DOCUPASS und wo erhalte ich ihn?

Der DOCUPASS ist für CHF 19.00 zuzüglich Versandkosten erhältlich.

 

Wer hilft mir beim Ausfüllen?

Der DOCUPASS ist ein umfangreiches Dossier. Gerade Themen wie Patientenverfügung und Vorsorgeauftrag können Fragen aufwerfen. Gerne unterstützen wir Sie beim Ausfüllen des DOCUPASS.

 

Wie verwahre ich den DOCUPASS?

Den Docupass können Sie bei sich physisch aufbewahren und zusätzlich ganz einfach digital im Raiffeisen E-Safe hinterlegen. Weitere Informationen zur Online-Hinterlegung.

 

Woher kommt der DOCUPASS?

Der DOCUPASS wurde durch Pro Senectute erstellt und ist offiziell als Vorsorgedossier anerkannt. Raiffeisen Schweiz und Pro Senectute bündeln ihre Kompetenzen in der Vorsorge, Pension- und Nachlassplanung. Das gemeinsame Ziel der Kooperation: Die Bevölkerung in der Schweiz soll selbstbestimmt älter werden können und bestmöglich darauf vorbereitet sein. Mehr zu Pro Senectute erfahren Sie hier.

 

 

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren: