News

Übersicht

Die alten Hasen zum Thema Schlafstörungen

19.06.2019

Die Raiffeisenbank Aarau-Lenzburg lud im Juni zum monatlichen Club der alten Hasen ein. Diesen Monat stand das Thema «Schlafstörungen» im Fokus. Patrick Buess, Inhaber der Schweizer Schlafplattform SOMNOVUM aus Oberentfelden, gab den alten Hasen Ratschläge für einen guten Schlaf.

Zu wenig oder kein erholsamer Schlaf – rund ein Viertel der Bevölkerung leidet unter Schlafstörungen. Müdigkeit, schlechte Laune, Verdauungsstörungen oder Konzentrationsschwächen sind mögliche Auswirkungen. Diese sind nicht nur am nächsten Tag, sondern auch langfristig spürbar.

Schlaf für ein besseres Wohlbefinden
«Jeder Mensch ist eine kleine Fabrik, die ein Leben lang im Dauerbetrieb arbeitet», erklärte Patrick Buess. Während dem Schlaf erholt sich der Körper von den Aktivitäten des Tages. Das Immunsystem wird gestärkt, beschädigte Zellen werden repariert und Erlebtes wird verarbeitet. Damit sich der Körper auf den neuen Tag vorbereiten kann, werden sieben bis neun Stunden Schlaf empfohlen. «Die Schlafregel von sieben bis neun Stunden Schlaf wird leider oft missachtet, obwohl diese Zeit für unsere Gesundheit sehr wichtig ist», so Patrick Buess. Der Gründer von SOMNOVUM ist davon überzeugt, dass ein gesunder und erholsamer Schlaf zu besserem Wohlbefinden und zu mehr Lebensfreude verhilft.

Vorbereitung für eine gute Nacht
Patrick Buess zeigte den alten Hasen auf, was man für einen guten Schlaf beachten sollte. Spätestens 30 Minuten vor dem Zubettgehen sollte man den Körper auf den Schlaf vorbereiten. Während dieser Zeit sollten Stress und Aufregungen vermieden werden. «Sie sollten sich in Ihrem Schlafzimmer wohlfühlen. Achten Sie auf ein möglichst dunkles, ruhiges, kühles und gemütliches Zimmer», riet Patrick Buess den interessierten alten Hasen. Neben einer ausgewogenen Ernährung ist auch der Essenszeitpunkt entscheidend. Die letzte Mahlzeit sollte man zwei bis drei Stunden vor dem Schlafengehen zu sich genommen haben. Die Qualität des Schlafes entscheidet darüber, ob man am Morgen erfrischt oder erschöpft aufsteht.

Der Club im August
Das nächste Referat des Club der alten Hasen findet, nach einer kurzen Sommerpause, am 13. August 2019 in der Geschäftsstelle Gränichen der Raiffeisenbank Aarau-Lenzburg statt. Dann geht es um Sozialhunde. Alle Interessierten sind ohne Voranmeldung an dem kostenlosen Anlass herzlich willkommen.
 

 

Patrick Buess, Inhaber von SOMNOVUM, gab Ratschläge für einen erholsamen Schlaf.