News

Übersicht

Kinesiologie für Kinder

27.02.2019

Rita Wegmüller berichtete am Eltern-Träff im Februar über das komplementärmedizinische Verfahren Kinesiologie. Die diplomierte Kinesiologin aus Küttigen zeigte den Anwendungsbereich der Kinesiologie bei Kindern auf. Diese Ausführungen stiessen bei den anwesenden Eltern auf grosses Interesse. 

Kinesiologie – die Bewegungslehre
«In der Kinesiologie wird nicht das Symptom behandelt, sondern die Ursache», führte Rita Wegmüller gleich zu Beginn des Referats aus. Bereits seit 22 Jahren unterstützt sie Kinder und Erwachsene in unterschiedlichen Lebenssituationen. «Kinesiologie ist die Lehre der Bewegung», ergänzte die erfahrene Kinesiologin. Die Idee dieses Verfahrens besteht darin, die Energie in den Meridianen zum Fliessen zu bringen. Rita Wegmüller ist überzeugt: Wenn der Energiefluss im Gleichgewicht ist, lassen sich die Herausforderungen des Lebens besser meistern.

Muskeltest
«Der Muskeltest ist mein zentrales Arbeitsinstrument», erklärte die Kinesiologin aus Küttigen. Der Test macht den Zustand des energetischen Gleichgewichts sichtbar. Die Erkenntnisse helfen ihr, die Ursachen eines Problems zu erkennen. Rita Wegmüller hat den Muskeltest bei den anwesenden Eltern demonstriert. So konnten sich diese gleich selbst von dieser Methode über-zeugen. Die Zuhörenden erhielten Übungen, die sie zuhause gemeinsam mit ihren Kindern ausprobieren können.
 
Das Kind als Spiegel
«Kinder sind ihren Eltern komplett ausgeliefert. Herrscht zwischen den Eltern eine angespannte Stimmung, so überträgt sich diese auf das Kind. Das Kind ist somit ein Spiegel des Erlebten», machte Rita Wegmüller den Eltern bewusst. Sie betonte den breiten Anwendungsbereich der Kinesiologie. So behandelt die Kinesiologie beispielsweise Kinder mit Schlafstörungen, Bauchschmerzen oder bei Überforderungen in der Schule. «Kinesiologie hilft, einen Weg aufzuzeigen. Ihn zu gehen, liegt jedoch in der Verantwortung jedes Einzelnen», machte Rita Wegmüller am Ende des Träffs die Eltern darauf aufmerksam. 

Der Eltern-Träff
Die Raiffeisenbank Aarau-Lenzburg bietet, am monatlichen Eltern-Träff, Themen aus dem Familienalltag eine Plattform. Der nächste Anlass findet am 26. März 2019 in der Geschäftsstelle Gränichen der Raiffeisenbank Aarau-Lenzburg statt. Dann geht es um das Thema Lerncoaching.

 
 

Rita Wegmüller ging auf die spannenden Fragen der Eltern ein.