Anlageideen

Anlageidee – Dividenden

Drucken

An den Aktienmärkten kann es schnell gehen – auf ein Jahr mit fulminanten Kursentwicklungen kann ein durchzogenes Börsenjahr folgen.

Angesichts dieser Unbeständigkeit sind zusätzliche Ertragsquellen, welche sich durch eine hohe Zuverlässigkeit auszeichnen, von entscheidender Bedeutung. In den letzten 15 Jahren trugen die Dividenden mehr als die Hälfte zum Gesamtertrag im Schweizer Aktienmarkt bei. Beim Vergleich mit anderen Aktienindizes ist folglich immer zu vergegenwärtigen, dass gerade der Schweizer Leitindex SMI die Dividendenausschüttungen nicht berücksichtigt, während diese beispielsweise beim deutschen DAX miteinfliessen. Werden die Dividenden mit eingerechnet, zeigt sich, dass diese auch in Jahren mit negativer Kursperformance zu positiven Erträgen oder sogar zu einer positiven Gesamtrendite verhalfen.

 

Der Trend bei den Dividendenzahlungen zeigt im Schweizer Aktienmarkt nach oben

Wir beobachten, dass Unternehmen mit hoher Dividendenrendite meist über gesunde Bilanzen und stabile, gut prognostizierbare Geschäftsmodelle verfügen. Stabile oder steigende Dividenden sind daher ein guter Indikator für den operativen Erfolg eines Unternehmens.

Abbildung Chart: Kursentwicklung im Schweizer Aktienmarkt

SMI: Kein verlorenes Jahrzehnt – dank Dividenden

 

Deshalb sind starke Dividendentitel im Portfolio von Vorteil

Warum starke Dividendentitel im Portfolio von Vorteil sind
  • Dividenden stellen eine stabile Renditequelle dar.
  • Dividendenzahlungen entwickeln sich weitgehend unabhängig von den Aktienkursen.
  • Dividenden sind im anhaltenden europäischen Tiefzinsumfeld gegenüber den Obligationenrenditen deutlich attraktiver.
  • In den letzten 15 Jahren trugen die Dividenden mehr als die Hälfte zum Gesamtertrag im Schweizer Aktienmarkt bei.
  • Werden die Dividenden mit eingerechnet, zeigt sich, dass diese auch in Jahren mit negativer Kursperformance zu positiven Erträgen oder sogar zu einer positiven Gesamtrendite im SMI verhalfen.
  • Dividendentitel sind daher eine attraktive Portfoliobeimischung. Auch weil im vorerst noch andauernden europäischen Tiefzinsumfeld die Dividendenerträge weiterhin die Obligationenrenditen zu schlagen vermögen.