Pensionierung und Finanzen

Finanzen im Alter: Budget kalkulieren

Drucken

Nach der Pensionierung muss man sein Geld anders budgetieren. Eine tragende Rolle spielen die Ausgaben des Alltags. Am besten unterteilen Sie diese in fixe und variable Kosten, das hilft Ihnen bei der sorgfältigen Budgetierung und damit verbunden bei der Pensionsplanung.

Budgetplanung ist das A und O vor der Pensionierung

Damit Sie sehen, ob Sie Ihren gewünschten Lebensstil nach der Pensionierung finanzieren können, sollten Sie ein Budget aufstellen. Am besten unterteilen Sie diese in fixe und variable Kosten. Das hilft Ihnen bei der sorgfältigen Budgetierung und damit verbunden bei der Pensionsplanung.

Ziel der Budgetplanung ist, so viel Einkommen zur Verfügung zu haben, wie Sie für Ihren Lebensunterhalt benötigen. Wenn nicht, können Anpassungen oder weitere Sparmassnahmen vorgenommen werden. Auch hier lautet die goldene Regel: Je früher Sie planen, desto besser sind Sie auf die Pension vorbereitet.

 

Die Kosten für den Lebensunterhalt im Überblick

Fixe Kosten Variable Kosten

Wohnen

Die monatliche Miete oder die Kosten für das Eigenheim, inkl. Nebenkosten.

Bildung und Unterhaltung

Theater, Kino, Musicals, Ausstellungen, Kurse und Seminare etc.

Gesundheit

Krankenkassenprämie, Arztbesuche, Medikamente, allfällige Betreuungs- und Pflegekosten.

Reisen und Freizeitaktivitäten

Ferien und längere Reisen, Hobbys, sportliche Aktivitäten (inkl. Ausrüstung).

Steuern

Jährliche Steuerausgaben

Genuss

Ein Glas Wein, auswärts essen, Zigarettenkonsum etc.

Versicherungen

Hausrat, Haftpflicht, Fahrzeuge, Lebensversicherungen etc.

Alltägliches

Brille, Kontaktlinsen, Hörgeräte und andere Hilfsmittel, Haushalt und Hygiene, Kleider/Kosmetik, Haustiere, Einrichtungsgegenstände, Geschenke etc.

Verkehr

Abonnement ÖV, Kosten für das eigene Fahrzeug (Unterhalt, Benzin, Leasing).

 

Telekommunikation

Gebühren für Mobiltelefon, Festnetztelefon, TV und Internet.

 

Ratgeber Pensionierung herunterladen

 

Die Pensionierung berechnen

Sind alle relevanten Ausgaben notiert, können Sie das Budget aufstellen. Neben dem laufenden Budget ist es auch wichtig, sich Gedanken zu grösseren ausserordentlichen Anschaffungen wie z.B. den Ersatzkauf eines in die Jahre gekommenen Autos zu machen.  Ziel Ihrer Budgetplanung ist, so viel Einkommen zur Verfügung zu haben, wie Sie für Ihren Lebensunterhalt benötigen. 

 

Hilfsmittel

Für die Erstellung Ihres individuellen Budgets stellen wir Ihnen folgende Hilfsmittel zur Verfügung: