Unendliche Weite

Die Black Cabins sind ein idyllischer Rückzugsort für alle, die in der grenzenlosen Natur die Seele baumeln lassen möchten. Ob für romantische Stunden der Zweisamkeit oder Beisammensein mit Freunden – die Weite des Oderbruchs lädt zum Verweilen ein.

Der Traum von unendlicher Weite und Uneingeschränktheit

In der Pandemie ist unser Lebensradius auf die Distanz zwischen Wohnung und Lebensmittelladen geschrumpft. Sonst hatte man ja keinen anderen Grund mehr, aus dem Haus zu gehen – ja, es gab sogar eindringliche Empfehlungen dagegen! Und so wurde unser Bildschirm das Fenster zur Welt und unsere eigenen vier Wände der Schauplatz unseres Lebens. Was fehlte? Die Weite. Dieser Blick bis an den Horizont, der unsere Gedanken gross, still, träumerisch werden lässt. Der den durchgetakteten Alltag in einem Moment der Zeitlosigkeit verblassen lässt. In dieser Weite kann man einfach nur sein, die Seele baumeln lassen und die verlorengegangene Uneingeschränktheit wiederentdecken.

Diese Weite bietet der Oderbruch unweit der deutsch-polnischen Grenze. Hier, auf 4000 Quadratmetern Freifläche, hat sich das Studio Christoph Sagel gemeinsam mit atelier 522 den Traum eines romantischen Rückzugsortes inmitten der Natur verwirklicht. Umgeben von liebevoll gestalteten Gärten, die sich an unendlich weite Felder gliedern, stehen hier die Black Cabins.

 

Idyllischer Rückzugsort mitten in der Natur

Alles fing mit zwei voneinander getrennten Cabins an, die Gäste mit einem gemütlichen Schlafbereich ins Innere locken. Die angrenzende Sauna und Liegestühle auf der Holzterrasse verführen dazu, in Zweisamkeit die Ruhe zu geniessen, während die grosszügige Aussenfläche mit Küche und Outdoor-Ofen zum ungestörten Beisammensein mit Freunden einlädt. Die ersehnte Weite legt einem die Nordverglasung mit Aussicht auf die umliegenden Auen regelrecht an die Bettkante. Zudem sind die charmanten Häuschen komplett aus Holz geschaffen, was nicht nur nachhaltig ist, sondern auch für ein perfektes Raumklima sorgt.

Das Leben hier ist einfach: Morgens unter freiem Himmel duschen, mittags über die Felder blicken und abends vor dem offenen Feuer stundenlang die Sterne beobachten. Ob gemeinsames Philosophieren am knisternden Kaminofen oder entspanntes Alleinsein im separierten Schlafraum – hier erfährt jeder das, wonach ihm gerade ist. Unlängst wurde dieser idyllische Rückzugsort um ein weiteres Cabin-Ensemble von atelier 522 erweitert: Jeweils 8 x 4 Meter messen die neuen Kuben, deren Einzelräume verbunden ein harmonisches Ganzes ergeben.

 

vorheriges
  • Der Blick über die weiten Felder rund im die Black Cabins lädt zum Träumen ein.
  • Die grosszügige Verglasung der Black Cabins bietet ungehinderte Sicht ins Freie.
  • Gekocht, gegessen…
  • …sowie geduscht wird im Freien, umgeben von der idyllischen Natur.
  • Bis spät in die Abendstunden hinein lässt es sich hier beim knisternden Kaminofen philosophieren.
  • Der Ausblick auf die Auen der Oder bei Sonnenaufgang – mehr Idyll geht nicht.
  • Die Black Cabins sind komplett aus Holz gebaut und bilden eine harmonische Einheit aus verbundenen Einzelräumen.
nächstes

     

    Die Black Cabins sind buchbar unter: blackcabin.de

    Mehr zum Büro für Strategie und Gestaltung atelier 522 erfahren Sie unter: atelier522.com

    Text: Alina Walser

    Fotos: Studio Christoph Sagel

    Ein Beitrag von metermagazin.com für RaiffeisenCasa