Wunderwelten

Mut zu Farben, Formen und Materialien: Das Badezimmer wird zum stilvollen Experimentierfeld, in dem erlaubt ist, was gefällt und was die Architektur des Raumes zulässt. Neue Waschbecken, Duschen, Badewannen, Möbel, Armaturen und Accessoires für unseren privaten Wellnessbereich.

Je hektischer und unsicherer die Zeiten, desto stärker wird uns bewusst, wie wichtig das Zuhause und unsere Gesundheit sind. Wir brauchen unsere Rückzugsorte, an denen wir zur Ruhe kommen, nachdenken, auftanken und unseren Körper äusserlich wie innerlich reinigen können. Solch ein magischer Ort ist das Badezimmer – das intime Lebenszentrum in unseren eigenen vier Wänden.

 

Harmonie durch Naturelemente

Holz, Steine, Naturtöne und vegetabile Formen schaffen einen harmonischen Raum. 

 

Schluss mit Langeweile

Die Zeiten, in denen Weiss die vorherrschende «Farbe» im Bad war, sind längst wieder vorbei! Knallige Farben, Pastelltöne und auch Schwarz bringen Abwechslung.

 

Innovativ und individuell

Mit immer neuen Ideen, auch in puncto Technik, begeistern uns die Designer*innen und Produzent*innen und sorgen so dafür, dass das Bad zu einem individuellen Raum werden kann, an dem man viele Jahre Freude hat – oder den man am liebsten immer wieder neu gestalten würde!

 

Kostbare Momente

Und noch ein paar Ideen für diejenigen von uns, die es auch im Bad gerne etwas edler haben!

 

Autor
Britta Limper

Ein Beitrag von metermagazin.com für RaiffeisenCasa