Inside Raiffeisenbank Kelleramt-Albis

Barbara Konrad - Mitarbeiterin Services

Drucken
   

Barbara Konrad bei der Raiffeisenbank Kelleramt-Albis

Barbara Konrad arbeitet seit dem 01.03.2009 bei der Raiffeisenbank Kelleramt-Albis. Zuerst als Kundenberaterin bei den Geschäfsstellen in Jonen und Affoltern am Albis und seit dem 22.08.2018 als Mitarbeiterin Services in Oberlunkhofen. 

Barbara Konrad ganz privat

Barbara Konrad, geboren 1958, ist in Mutschellen AG aufgewachsen. Sie ist seit 34 Jahren mit Albert Konrad verheiratet und hat drei erwachsene Töchter. Sandra (31 Jahre), Nicole (29 Jahre) und Diana (27 Jahre). Barbara Konrad wohnt seit vielen Jahren in Rottenschwil AG. Sie  fährt im Winter sehr gerne Ski und in den wärmeren Monaten ist sie auf dem Golfplatz anzutreffen. 

Barbara Konrad, Sie durften im Oktober 2019 das 10-jährige Raiffeisenjubiläum feiern. Herzliche Gratulation! Warum halten Sie der Raiffeisenbank Kelleramt-Albis die Treue?

Danke für die Glückwünsche! Für die Wertschätzung, die mir die Bank bei meiner Anstellung vor 10 Jahren entgegengebracht hat, bedanke ich mich mit meiner Treue. Nichts desto trotz ist auch der Arbeitsweg ein Plus - ein Beitrag an die Umwelt.

 

Sie haben vor 10 Jahren als Quereinsteigerin in die Bankbranche gewechselt. Wie haben Sie den Einstieg damals empfunden?

Alle sprechen davon, dass Personen über 50 Jahre fast keine Stelle mehr finden. Als ich mich - damals noch Gemeinderätin von Rottenschwil - für die freie Stelle in Jonen AG bewarb, ging für mich mit der Zusage ein Wunsch in Erfüllung. Dank meiner Flexibilität trat ich die 60%-Stelle bereits eine Woche später an und nach einer sorgfältigen Einarbeitung konnte ich die Schaltergeschäfte bereits nach kurzer Zeit selbständig abwickeln.

 
Barbara Konrad ist eine begeisterte Golferin.

Ihr Hobby ist golfen. Gibt es Gemeinsamkeiten zwischen Ihrem Hobby und Ihrer Tätigkeit bei der Raiffeisenbank Kelleramt-Albis?

Ja, natürlich. Beim Golf spielen sowie bei meiner Arbeit sind ein gutes Beurteilungsvermögen, Konzentration, Flexibilität und Ehrgeiz nötig um die Ziele und Anforderungen zu erreichen.  

Frau Konrad, Sie arbeiten im Service Center der Raiffeisenbank Kelleramt-Albis. Wie sieht Ihr Arbeitsalltag aus und was gefällt Ihnen am besten?

Die ersten 8 Jahre habe ich am Schalter gearbeitet. Nebst Ein- und Auszahlungen konnte ich unsere Kunden in den Themen Zahlen, Sparen und Vorsorgen beraten. Auf dieses Wissen kann ich bei meiner jetzigen Arbeit im Service Center zurückgreifen. Seit der System-Umstellung per 01.01.2018 bewirtschafte und kontrolliere ich unsere Kundenstämme und unterstütze meine Arbeitskolleginnen und Arbeitskollegen bei der Datenerfassung sowie bei der Vorbereitung von Dokumenten für die Weiterverarbeitung. Der Team-Spirit im Backoffice ist perfekt und motivierend.

 
Barbara Konrad mit Ihrem Ehemann Albert. Sie sind seit 34 Jahren verheiratet.

Sie sind verheiratet und haben 3 erwachsene Töchter. Ist ein ausgewogenes Privatleben wichtig für Ihre Arbeit?

Ja, das ist sehr wichtig. Eine gesunde Balance zwischen Beruf und Privatleben hilft, damit beides täglich zu einem schönen und besonderen Erlebnis wird.

 

Kommen wir nochmals auf Ihr Jubiläum zurück. Sie haben als Treuegeschenk Ferien erhalten. Wissen Sie schon, wie Sie diese Tage verbringen werden?

Ich plane im nächsten Jahr eine grössere Reise nach Südamerika. Da kommt diese zusätzliche Feriengutschrift gerade zur richtigen Zeit.