Wohneigentum absichern

Bauversicherung

Drucken
Bauversicherung

Bauversicherung

Bis ein Haus fertig gebaut ist, kann vieles passieren. Damit für Sie keine ungeplanten Zusatzkosten entstehen, schützen Sie sich bereits vor dem ersten Spatenstich mit einer Bauversicherung ab. Diese schützt Sie vor finanziellen Verlusten infolge von Bauunfällen und Diebstahl und deckt in den Kantonen (GE, UR, SZ, TI, AI, VS, OW) auch Feuer- und Elementarschäden.

Die Bauherrenhaftpflichtversicherung reguliert die berechtigten Schadenersatzansprüche Dritter und wahrt Ihre Interessen bei unberechtigten Ansprüchen Dritter und wehrt diese ab. Z.B. während den Aushubarbeiten für Ihre Baugrube können Risse am Nachbarhaus entstehen und Sie werden mit entsprechenden Forderungen konfrontiert. 

Das sind Ihre Vorteile

  • Individueller Versicherungsschutz
    Sie sichern sich gezielt gegen die finanziellen Folgen eines möglichen Schadenereignisses während der Bauphase ab. Die Versicherungslösung ist auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.
  • Kapitalschutz im Schadenfall
    Die Fortsetzung der Bauarbeiten ist gewährleistet. Und die Versicherung klärt die Schuldfrage.
  • Ansprüche Dritter
    Gerechtfertigte Ansprüche von Drittpersonen werden durch die Versicherung bezahlt, ungerechtfertigte Ansprüche werden abgewehrt.

So funktioniert die Bauversicherung

Die Bauversicherung beinhaltet zwei Deckungsbausteine: Die Bauwesenversicherung (deckt Schäden am eigenen Bauobjekt) und die Bauherrenhaftpflichtversicherung (deckt Schäden Dritter).

Bauwesenversicherung

Es gibt Risiken, die jeden Bauprozess gefährden. Die Bauwesenversicherung schützt Sie vor den finanziellen Folgen – ungeachtet, wer den Schaden verursacht hat und allenfalls haftbar gemacht werden kann. Die Schuldfrage wird durch die Versicherung geklärt.

Bauherrenhaftpflichtversicherung

Die Bauherrenhaftpflichtversicherung vertritt Ihre Interessen. Sie bezahlt berechtigte Forderungen Dritter und wehrt unberechtigte Schadenersatzforderungen ab.