Deine Lehre

Drucken

Rebekka Stahl 3. Lehrjahr I Elisabeth Back 1. Lehrjahr I Pascale Sommer 2. Lehrjahr

Die nächste Lehrstelle vergeben wir per Lehrbeginn August 2025. Die Lehrstelle wird im Sommer 2024 ausgeschrieben. 
 

Mein Weg. Meine Zukunft. 

Hast du Freude am Kundenkontakt und ein Flair für Zahlen? Suchst du einen familiären Ausbildungsbetrieb, in welchem du in jeder Abteilung persönlich betreut wirst und die Zukunft mitgestalten kannst? 

Dann investier in deine Zukunft und geh deinen Weg mit einer Lehrstelle bei unserer Bank. 

Was du von uns erwarten kannst

  • Sehr familiäres Umfeld. Wir sind rund 60 Mitarbeitende und spätestens am Weihnachtessen kennst du alle.
  • Enge Begleitung durch die Praxisausbildner:innen. Sie sind deine Expertinnen und Experten in den Abteilungen.
  • Bei guter Leistung hast du nach der Lehre ein Jahr eine gesicherte Anstellung bei unserer Bank. In der Regel findet sich eine Lösung für eine unbefristete Anstellung.  
  • Mitarbeit bei Projekten und Anlässen
  • Austausch mit den weiteren Lernenden unserer Bank - sie helfen dir jederzeit bei Fragen weiter
  • Austausch mit rund 600 weiteren Lernenden der Raiffeisen aus der ganzen Schweiz
  • Netzwerk und spannende Fachseminare bei Raiffeisen in der ganzen Schweiz. So hast du auch Seminare in Zürich oder Interlaken
  • Sechs Wochen Ferien während der Lehre sowie weitere Benefits
  • Teilnahme an Kundenanlässen und Mitglieder-Wochenende
  • Sprachaufenthalt England und Frankreich vom KV aus. Der Betrieb beteiligt sich an den Kosten

«Für mich war Raiffeisen eigentlich immer die familiäre und freundliche Bank, was sich auch bestätigt hat.» 

Rebekka Stahl
3. Lehrjahr

Unsere Lernenden bereiten sich gemeinsam auf eine Präsentation vor.

«Das Wissen aus der Schule und dem CYP konnte ich stets in der Praxis anwenden. Dadurch wurde ich gut für die Abschlussprüfungen sowie den weiteren Berufsweg vorbereitet.»

Moreno Comiotto
Lehrabsolvent 2022

«Mein bisheriges Highlight war der Einsatz am Empfang/Schalter. Der Kundenkontakt macht mir sehr viel Spass.»

Pascale Sommer
2. Lehrjahr