Raiffeisenbank Mittelbünden

Portrait/Geschäftsberichte

Drucken

Geschichte der Raiffeisenbank Mittelbünden

Die Raiffeisenbank Cazis-Thusis wurde im Jahre 1934 als "Darlehenskasse Cazis" gegründet. Bis zum Jahre 1979 wurden die Bankgeschäfte operativ im Nebenamt ausgeführt. Erst im Jahre 1980, bei einer Bilanzsumme von gut CHF 10 Mio., wurde erstmals ein vollamtlicher Bankleiter angestellt. Dies war verbunden mit einem anhaltend hohem Wachstum in allen Bereichen. Im Jahre 1987 konnte das bankeigene Wohn- und Geschäftshaus in Cazis bezogen werden. Die Ausdehnung auf verschiedene Geschäftsstellen, teils verbunden mit Fusionen ist der untenstehenden Übersicht zu entnehmen. Die zahlenmässige Entwicklung der Raiffeisenbank Cazis-Thusis ist unter der Rubrik "Kennzahlen" ersichtlich.

Unsere Bank ist eine selbständige und autonome Genossenschaft. Als steuerpflichtige Institution profitieren die Gemeinden und damit auch die Einwohner vom Geschäftserfolg. Alle Raiffeisenbanken in der Schweiz bilden zusammen mit Raiffeisen Schweiz eine solidarische Gemeinschaft, welche höchste Sicherheit gewährt.


Sind Sie an der Chronik unserer Bank interessiert? Gerne erläutern wir Ihnen andere wichtige Daten und interessante Eckdaten aus der Geschichte auch im persönlichen Dialog.


Einige Eckdaten / Übersicht


Portrait Friedrich Wilhelm Raiffeisen
Friedrich Wilhelm Raiffeisen (1818 - 1888) lernte früh die Sorgen und Bedürfnisse des Volkes kennen. Um den Zinswucher - damals ein grosses soziales Problem - auszuschalten, gründete er 1862 den ersten Darlehens-Verein. Ende des 19. Jahrhunderts fassten die Ideen von Friedrich Wilhelm Raiffeisen auch in der Schweiz Fuss. Auf Initiative von Pfarrer Johann Traber hin, entstand 1899 im thurgauischen Bichelsee die erste Raiffeisenkasse auf schweizerischem Boden.

2014
Im Mai erfolgt, nach einem Monat Umbauzeit, die Wiedereröffnung unserer Geschäftsstelle in Bergün. Mit der Eröffnung der modernen Beraterbank bieten wir in Bergün alle Bankdienstleistungen an. Nebst der allgemeinen Kundenberatung stehen wir für ganz individuelle Finanz-, Kredit-,
Vorsorge- und Pensionsberatungen zur Verfügung. Für individuelle Beratungen steht ein Besprechungsraum zur Verfügung.

2011
Im Dezember erfolgt die Eröffnung der neuen Geschäftsstelle in Lenzerheide am Postplatz. Mit einem erweiterten Team werden neu vor Ort individuelle Finanz-, Kredit-, Vorsorge-, und Pensionsberatungen angeboten.

2010
Erweiterung unseres Geschäftsgebiet im Albula auf alle Gemeinden; durch die Fusion wird die Raiffeisenbank Albula in die Raiffeisenbank Mittelbünden integriert.
Die neue Bank mit dem Namen Raiffeisenbank Mittelbünden (Banca Raiffeisen Grischun Central) erreicht eine Bilanzsumme von ca. CHF 666 Mio., führt 10 Geschäftsstellen, 7 Agenturen in Kooperationen und beschäftigt 40 Mitarbeiter. Mit der Fusion wird die Bankleitung auf fünf Mitglieder (bisher 4) erweitert. Den Vorsitz übernimmt Fabian Bergamin und Marinho Caminada die Leitung der Finanzberatung.
Im Juni 2010 dürfen wir die Eröffnung der neuen Geschäftsstelle in Thusis am neuen Standort feiern. Nebst der allgemeinen Kundenberatung werden nun sämtliche Bankdienstleistungen angeboten, die Finanz-, Kredit-, Vorsorge-, und Pensionsberatung.

2008
Erweiterung des Geschäftsgebietes auf alle Gemeinden am Heinzenberg; durch Fusion wird die Raiffeisenbank Heinzenberg in die Raiffeisenbank Mittelbünden integriert.
Die Bank neue Bank erreicht eine Bilanzsumme von ca. CHF 420 Mio., führt 7 Geschäftsstellen, 3 Agenturen in Kooperation mit Gemeinden und beschäftigt 30 Angestellte.

2005
Neue Bankleitung: im September 2005 wird die bisherige Bankleitung mit Josef Joos und Bruno Wasescha um weitere zwei Mitglieder erweitert. Neu gehören der Bankleitung Frau Ladina Thomann, Leiterin Kredite und Thomas Bardill, Leiter Logistik an.

2004
Erweiterung des Geschäftsgebietes auf die politischen Kreise Avers, Rheinwald und Schams; durch Fusion der Raiffeisenbank Hinterrhein kommen in den Orten Avers-Cresta, Splügen und Donat drei weitere Geschäftsstellen dazu.
Die neue Bank erreicht ein Bilanzvolumen von über CHF 300 Mio. und beschäftigt 20 Angestellte. Gleichzeitig haben die Genossenschaftsmitglieder die Namenänderung von Cazis-Thusis auf neu Raiffeisenbank Mittelbünden mit Sitz in Cazis beschlossen.

2000
Erweiterung unseres Geschäftsgebietes im Domleschg; durch Fusion wird die Raiffeisenbank Domleschg in die Raiffeisenbank Cazis-Thusis integriert

1995
Erweiterung unseres Geschäftsgebietes im Surses; durch Fusion werden die Raiffeisenbanken Savognin und Tinizong in die Raiffeisenbank Cazis-Thusis integriert

1987
Bezug des eigenen Bankgebäudes an der Hauptstrasse in Cazis und Eröffnung einer Geschäftsstelle in Masein

1986
Eröffnung der Geschäftsstelle in Thusis

1970
Bezug der neuen Kassaräumlichkeiten im Gemeindehaus in Cazis

1934
Am 22.09.1934 wurden an der Gründungsversammlung die Statuten in Kraft gesetzt sowie Vorstand und Aufsichtsrat gewählt. Am 1. Oktober 1934 wurde die Geschäftseröffnung im Pfarrhaus durch Kassier Pfarrer Franz Ardüser umgesetzt.