Zugang zum Devisenmarkt

Fremdwährungstransaktionen im E-Banking abwickeln

Drucken

Im Raiffeisen E-Banking tätigen Sie ihre Geschäfte in fremden Währungen einfach, schnell und direkt. Dadurch handeln Sie unabhängig von Banköffnungszeiten und reagieren flexibel auf Kursschwankungen. Erfahren Sie hier alles zur praktischen Abwicklung Ihrer Fremdwährungstransaktionen im E-Banking.
 

Welche Vorteile bietet die Geschäftsabwicklung via E-Banking?

  • Keine zeitliche Verzögerung: Sie sehen stets Real-Time-Kurse für Ihre Devisen.
  • Keine Ungewissheit: Sie kennen Handelsbetrag, Gegenbetrag, Kurs und Valuta zum Zeitpunkt des Abschlusses.
  • Keine Abhängigkeit: Ihre Online-Devisengeschäfte tätigen Sie unabhängig von Banköffnungszeiten von Montag bis Freitag zwischen 06:00 Uhr und 22:00 Uhr.
  • (Fast) Keine Betragsgrenzen: Transaktionen sind bereits ab tiefen Volumen möglich. Termingeschäfte tätigen Sie ab CHF 10'000.– bis max. CHF 500'000.– und Kassageschäfte sind ohne Mindestbetrag bis CHF 500'000.– möglich.

 

In nur 3 Schritten zu Ihrem Devisengeschäft

Ob Sie Rechnungen in Euro begleichen oder Schweizer Franken beispielsweise in Britische Pfund umtauschen: Im E-Banking wickeln Sie Ihre Devisentransaktionen unkompliziert, schnell und direkt ab – und das in nur 3 Klicks:

  1. Loggen Sie sich im E-Banking ein
  2. Klicken Sie auf den Menüpunkt «Devisen»
  3. Tätigen Sie unter «kaufen» oder «verkaufen» direkt die gewünschte Fremdwährungstransaktion

 

Das alles ist im E-Banking möglich

Im E-Banking wickeln Sie mit dem Kassageschäft, dem Termingeschäft und dem Devisen-Swap drei verschiedene Fremdwährungsgeschäfte selbständig und unkompliziert ab. Lernen Sie hier die verschiedenen Auftragsarten kennen:

Kassageschäfte

Devisenhandel im Tagesgeschäft

Sie tätigen Tag für Tag Zahlungen in fremden Währungen? Oder möchten Sie kurzfristige Kursschwankungen ausnutzen? Dann eignet sich das Devisenkassageschäft dafür. Damit lässt sich eine Währung sofort in eine andere wechseln, womit Sie im Gegensatz zum Termingeschäft Kursschwankungen flexibel ausnutzen können.

Mit dem Kassageschäft wickeln Sie Ihre fremden Währungen in ein bis zwei Arbeitstagen ab. Ohne Mindestbetrag und hinterlegte Sicherheiten. Und im E-Banking erst noch ganz selbständig – einfacher geht's kaum.

Termingeschäfte

Vorausdenken zahlt sich aus

Planen Sie Währungsgeschäfte eher langfristig oder möchten Sie sich gezielt gegen das Wechselkursrisiko absichern? Mit Termingeschäften stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen! Mit dem Abschluss eines Devisentermingeschäftes kennen Sie bereits im Voraus den exakten Gegenwert, der zum Zeitpunkt des Termins ausbezahlt/belastet wird. Sie schliessen heute ein Geschäft ab und müssen sich nicht mehr weiter um die Wechselkursentwicklungen kümmern. So sichern Sie das Währungsrisiko ab, was zu Ihrer Budget- und Bilanzsicherheit beiträgt. Die einzigen Voraussetzungen dafür sind eine unterzeichnete Derivatevereinbarung und eine Margenlimite. Ihr Kundenberater organisiert beides gerne für Sie.

Devisen-Swaps

Positionen flexibel bewirtschaften

Wenn Sie Ihre Fremdwährungspositionen flexibel bewirtschaften und Ihre Fälligkeiten optimieren möchten, eignet sich der Devisen-Swap für Ihre Devisengeschäfte. Der Swap ist eine Kombination aus einem Kassa- und Termingeschäft oder zwei Termingeschäften. Zwei Währungen werden sofort gegeneinander getauscht. Zu einem späteren Zeitpunkt werden diese wieder zurückgetauscht. Damit Sie Ihre Währungspositionen geschickt und flexibel bewirtschaften können. Ihr Kundenberater unterstützt Sie gerne bei der Abwicklung von Swaps.

 

 

Wie die Koch Group AG ihre Devisengeschäfte effizient erledigt