Was kostet das Leben?

Achtung vor diesen Schuldenfallen

Drucken

Handy

  • Abklärung des richtigen Abos notwendig, allenfalls Prepaid-Lösung, falls Probleme der Kostenkonrolle entstehen.
  • Vorsicht bei Auslandaufenthalten: Sonderangebote wie 50 Rp. pro Stunde oder gratis telefonieren gelten nicht. Kosten für den Download von Daten genau abklären.
  • Achtung bei Einkäufen mit dem Handy (Apps, iTunes, Selecta-Automaten etc.): Die Kosten werden erst Ende MOnat belastet und können schnell hunder Franken ausmachen.

 

Auto

  • Das 1. Auto solltest du bar bezahlen können.
  • Steigere deine Ansprüche langsam, da ein Auto teuer ist.
  • Berechne die Nebenkosten wie Benzin, das ERsetzen von Reifen, Haftpflichtversicherung, Strassengebühren, Autobahnvignette, Amortisation mit ein. Das ergibt rasch einmal Kosten von CHF 800.- bis 1'000.- monatlich.
  • Leasing ist bereits ein Kreditgeschäft. Das Auto gehört dir erst mit Bezahlung des Restwerts. Diese Variante ist immer viel teurer als eine Barzahlung. Es entsteht eine Verpflichtung für mehrere Jahre. Was ist, wenn du reisen gehen willst?

 

Beziehungen/Freundschaft

  • Hilf deinem Partner bzw. deiner Partnerin nie finanziell ohne Vertrag! Das gilt auch für gute Freunde oder Freundinnen.
  • Anschaffungen für die erste Wohnung schriftlich festhalten (wem was gehört).
  • Wenn Kostenteilung z.B. für Wohnungsmiete nicht klappt, dann nicht lange hinsehen, sofort handeln, keine Lücken zulassen.

 

Wohnung

  • Diese hat auch Nebenkosten, die direkt durch den Mieter zu entrichten sind, auch wenn inkl. Nebenkosten steht. Das gilt beispielsweise für Strom, TV-Anschluss oder weitere Gebühren.
  • Die Höhe der Wohnkosten sollte nicht mehr als 25 % deines Netto-Einkommens betragen.
  • Kaufe nie Möbel auf Kredit. Suche Lösungen über Brockenstube und schaffe Jahr für Jahr etwas Neues an.

 

Kaufrausch

  • Diese Tendenz besteht, wenn immer weider Einkäufe ohne Prüfung des eigenen Geldes erfolgen (vor allem Einkäufe auf Kredit).
  • Es darf nicht sein, dass plötzlich Rechnungen nicht mehr bezahlt oder Vereinbarungen mit den Eltern nicht eingehalten werden, dafür aber ein neues Handy gekauft wird.