Willkommen am rechten Zürichsee

Männedorf - Zollikon - Küsnacht - Meilen - Stäfa

Machen Sie mehr aus Ihrem Geld!

Erfahren Sie mehr und gewinnen Sie zwei von 40 Event-Tickets.

Jetzt mitmachen!
Aufwachen! Auf ISO 20022 umstellen

Es bleibt nicht mehr viel Zeit! Jetzt handeln und Zahlungsverkehr umstellen.

Infos für KMU
Lohnt sich Erwerb von Wohneigentum?

Die Immobilienstudie gibt Auskunft!

Finden Sie es heraus!
vorheriges
nächstes
Raiffeisenbank

rechter Zürichsee

Nicht gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ ein und versuchen es erneut.

Standorte

  • Bahnhofstrasse 20, 8708 Männedorf

    1/5

  • Dorfstrasse 18, 8700 Küsnacht ZH

    2/5

  • Dorfstrasse 110, 8706 Meilen

    3/5

  • Bahnhofstrasse 30, 8712 Stäfa

    4/5

  • Bergstrasse 15, 8702 Zollikon

    5/5

Gemeinde-Information

Untersuchen und vergleichen Sie alle wissenswerten Fakten und Zahlen über Ihre aktuelle oder zukünftige Wohngemeinde.

RaiffeisenCasa Inserate

CHF

Raiffeisen Schweiz

Aktuell

  • Zur Aufarbeitung der Ära Pierin Vincenz startet Raiffeisen Schweiz eine interne Untersuchung und setzt Prof. Dr. Bruno Gehrig als unabhängigen Lead-Investigator ein. Ihm zur Seite steht ein Team der Wirtschaftskanzlei Homburger. Diese unabhängige Untersuchung hat zum Ziel, die Beteiligungskäufe von Raiffeisen Schweiz oder ihrer Tochtergesellschaften, die seit 2005 getätigt wurden, auf allfällige Unregelmässigkeiten zu überprüfen.
    11.04.2018
  • Die Schweizer KMU bewerten ihre aktuelle Geschäftslage positiv. Dies zeigt der Raiffeisen KMU PMI, ein neuer Konjunkturindex der Raiffeisen Gruppe. Er misst künftig auf Monatsbasis den wirtschaftlichen Puls von KMU im verarbeitenden Gewerbe.
    03.04.2018
  • Raiffeisen Schweiz informiert, dass Patrik Gisel, Vorsitzender der Geschäftsleitung, von der Staatsanwaltschaft III des Kantons Zürich befragt worden ist. Gegen Patrik Gisel ist kein Strafverfahren eröffnet worden. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft dürfen wir ausschliesslich richtigstellen, dass die Aussage, dass Raiffeisen Schweiz die Siegelung von Belegen oder sonstigem Material verlangt, falsch ist. Es liegt im Interesse von Raiffeisen Schweiz, dass die Vorgänge aus der Ära Vincenz aufgeklärt werden. Wir unterstützen die Staatsanwaltschaft mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln.
    21.03.2018