Anlageprodukte

Exchange Traded Funds

Drucken

Exchange Traded Funds (kurz ETF) sind börsengehandelte Fonds, die einen Index möglichst genau nachbilden. Das können Aktien-, aber auch Anleihen-, Rohstoff- oder Währungsindizes sein. Sie erhalten mit einem ETF ein transparentes und diversifiziertes Anlageprodukt zu attraktiven Konditionen.

 

Welche Vorteile bieten ETF?

  • In ganze Märkte investieren
    Wenn Sie von allen 225 gelisteten Schweizer Unternehmen Aktien kaufen möchten, wäre das ausgesprochen teuer. ETF bieten Ihnen die Möglichkeit, auch mit kleineren Beträgen anteilsmässig in ganze Märkte zu investieren.
  • Breite Diversifikation
    Diversifizieren Sie Ihr bestehendes Portfolio dank der breiten Auswahl an ETF – denn ETF existieren für alle Anlageklassen. 
  • Jederzeit kaufen und verkaufen
    ETF werden an Börsen gehandelt. Die Preise sind damit transparent und der Handel ist jederzeit möglich.
  • Grösserer Schutz dank Sondervermögen
    ETF gelten rechtlich als Sondervermögen. Falls der Herausgeber Ihres ETF zahlungsunfähig werden sollte, sind Ihre Anteile davon nicht betroffen.
  •  Steuerlich begünstigt
    Verkaufen Sie Ihre ETF teurer als Sie diese gekauft haben, müssen Sie als Privatanleger diesen Ertrag nicht versteuern. Einkommenssteuer muss nur auf Dividenden oder Zinszahlungen geleistet werden. 

 

Steigende Beliebtheit von ETF

Entwicklung der weltweit in ETF investierten Vermögen, in Mrd. US-Dollar

Entwicklung der weltweit in ETF investierten Vermögen, in Mrd. US-Dollar

Quellen: Bloomberg, Thomson Reuters/Lipper, ETFGI, Raiffeisen Schweiz Investment Center

Gemessen an Vermögen investiert in ETF zeigt sich ein klarer Trend nach oben. Immer mehr Kapital und auch Personen nutzen ETF um Ihr Vermögen anzulegen.

 

Was sind ETF und wie funktionieren sie?

ETF steht für Exchange Traded Fund, also einen börsengehandelter Fonds. Wie andere Fonds auch bündelt ein ETF Einzahlungen vieler Anleger zu einem Anlagevermögen, das dann gemeinsam investiert wird. Je nachdem, wie viel Geld Sie in einen ETF investieren, besitzen Sie mehr oder weniger Anteile am Fonds. Die Anteile können Sie jederzeit kaufen oder verkaufen. Denn ETF werden wie Aktien an der Börse gehandelt.

ETF werden der in der Regel passiv gemanagt. Das bedeutet das kein Fondsmanager den Markt laufend analysiert und versucht, mit Käufen und Verkäufen von Wertpapieren höhere Renditen zu erzielen und seinen Vergleichsmarkt zu schlagen. Für aktiv verwaltete Fonds empfehlen wir unsere Anlagezielfonds oder unsere Vermögensverwaltungsmandate.

Vielmehr ist ein ETF so gebaut, dass er die Gewichtung der Aktien eines bestimmten Index abbildet – beispielsweise des Swiss Market Index SMI. .

Ein ETF macht folglich auch sämtliche Wertschwankungen des Index mit, den er abbildet. Steigt also beispielsweise der SMI, steigt auch der Wert eines SMI-ETF. Die Rendite eines «Exchange Traded Fund» entspricht deshalb etwa der Indexrendite – minus Gebühren. 

 

Gut zu wissen

Die Gebühren fallen wegen der passiven Führung des ETF in der Regel wesentlich tiefer aus als bei anderen Fondsanlagen.

 

 

Persönliche Beratung

Haben Sie noch Fragen zu ETF oder brauchen Sie weitere Informationen? Kontaktieren Sie uns unverbindlich für einen Termin, wir beraten Sie gerne persönlich.