Fremdwährungskonto

Fremdwährungskonto

Drucken

Wechselkurse absichern wird zum unternehmerischen Thema, sobald sich Fremdwährungspositionen in der Wertschöpfungskette des Unternehmens befinden. Das Fremdwährungskonto ermöglicht Ihnen die Liquiditätshaltung in unterschiedlichen Fremdwährungen. Damit lässt sich der Zahlungsverkehr in Fremdwährungen auch ohne Kursumrechnungen abwickeln.

 

Ihre Vorteile

Bezahlen Sie Löhne in fremden Währungen? Kaufen Sie Bauteile im Ausland ein? Importieren Sie Maschinen? All dies verursacht Fremdwährungspositionen in Ihrer Wertschöpfungskette. Oft sind Unternehmerinnen und Unternehmer überrascht vom effektiven Fremdwährungsrisiko.

Mit dem Fremdwährungskonto halten Sie Ihre Liquidität in unterschiedlichen Fremdwährungen. Das sind Ihre Vorteile:

  • Keine Kursverluste: Fremdwährungs-Transaktionen wickeln Sie ohne Kursumrechnungen ab.
  • Einfacher Zugriff: Ihre Devisen managen Sie einfach via E-Banking – unabhängig von Bankenöffnungszeiten.
  • Planungssicherheit: Sie legen Zeitpunkt des Währungsaustausches selbst fest. Dadurch schaffen Sie Planungssicherheit.
  • Tiefer Einstiegsbetrag: Bereits ab einem tiefen Fremdwährungsvolumen kann sich die Führung eines Fremdwährungskontos lohnen.
  • Kosteneinsparungen: Mit dem Fremdwährungskonto können Sie von Spezialkonditionen und günstigen Wechselkursen profitieren.  
Aktueller Zinssatz  
von -0.7500 %
bis 0.0000 %
Rosario Loria
Rosario Loria

«KMU brauchen eine Devisenstrategie, da Wechselkursrisiken das Grundgeschäft eines Unternehmens nachhaltig beeinträchtigen können.» 

Rosario Loria, Devisenexperte & FX Advisory bei Raiffeisen Firmenkunden, Treasury & Markets