Pensionsplanung

Ihre Pensionsplanung

Drucken

Gute Planung ist die halbe Zukunft 

Die Planung Ihrer Pension umfasst Entscheidungen, deren Auswirkungen Sie bis ins hohe Alter begleiten. Zum Beispiel der Zeitpunkt und die Wahl zwischen einem Renten- oder Kapitalbezug aus der Pensionskasse. Je früher Sie Ihre Möglichkeiten, aber auch Ihre Ziele und Wünsche kennen, desto genauer lassen sich diese aufeinander abstimmen und die notwendigen Massnahmen treffen. Unser Ziel ist es, eine individuell auf Sie zugeschnittene Lösung zu finden. Dazu analysieren wir Ihre Finanzlage, sprechen über Ihre Bedürfnisse und ermitteln Ihre voraussichtlichen Ausgaben. Die zentrale Aufgabe der Pensionsplanung ist die Sicherstellung des Lebensunterhalts im Rentenalter. 

 

Themen der Pensionsplanung
 

1. Pensionierungszeitpunkt

Zu Beginn stehen Grundsatzüberlegungen an, die vor allem den gewünschten Pensionierungszeitpunkt betreffen (vorzeitige Pensionierung, Teilpensionieung, ordentliche Pensionierung, aufgeschobene Pensionierung).

 

2. Budget

Eine Aufstellung der heutigen und künftigen Einnahmen und Ausgaben unter Berücksichtigung von geplanten Investitionen.

 

3. Rente oder Kapital

Ziel ist die Einkommenssicherung nach der Pensionierung. Sollen die Pensionskassengelder als Rente oder Kapital bzw. Mischform bezogen werden?

 

4. Berechnung

In der Pensionsplanung werden detailliert berechnete Varianten dargestellt. Diese geben eine Übersicht, ob Ihre Pläne und Wünsche finanziell machbar sind und/oder zeigen auf, wie sich ein Bezug der Pensionskassengelder als Rente und/oder Kapital auf das lebenslange Einkommen und Vermögen auswirkt und liefern die Grundlage für den für Sie richtigen Entscheid.

 

5. Immobilien

Im Rahmen der Planung wird überprüft, ob die eigene Immobilie nach der Pension finanziell tragbar ist oder eine Reduktion der Hypothekarschuld erfolgen muss bzw. ob freiwillig mehr amortisiert werden soll.

 

6. Steueroptimierung

Wir helfen Ihnen bei Steueroptimierungen und zeigen die Möglichkeiten (z. B. Pensionskasseneinkäufe, Säule 3a, Liegenschaftenunterhalt) auf.
 

7. Massnahmenplan 

Im persönlichen Massnahmenplan werden die zukünftigen Pendenzen festgehalten. Daraus kann entnommen werden, an welchen Daten wichtige Massnahmen (z. B. fristgerechte Anmeldung Kapitalbezug bei Pensionskasse, Anmeldung AHV-Rente) zu ergreifen sind. Die Begleitung durch die Raiffeisenbank ist in der Pensionsplanung inbegriffen. 

 

 

 
.

.

Weitere Themen der Pensionsplanung

 

  • Nachlassplanung (Testament, Ehe-  und Erbvertrag)
  • Vorsorgeauftrag
  • Patientenverfügung
  • Versicherungen (kostenloser Versicherungscheck durch Team Vorsorge und Versicherung)


Ihre nächsten Schritte

Planen Sie Ihre Pensionierung frühzeitig und kommen Sie für ein Beratungsgespräch vorbei. Das erste Gespräch ist kostenlos und verpflichtet Sie zu nichts. Wir freuen uns auf Sie.
 

Ihr Finanzplanungsexperte der Raiffeisenbank Sarganserland

 

 
Rafael Guntli
Finanzberater
Kontaktformular öffnen
Schliessen
Kontakt