Raiffeisenbank Schänis-Amden

Generalversammlung - Urabstimmung

Drucken

Gerne informieren wir Sie über die Abstimmungsergebnisse der schriftlichen Generalversammlung / Urabstimmung 2020.

Die Genossenschafterinnen und Genossenschafter der Raiffeisenbank Genossenschaft stimmten allen  Sach- und Wahlgeschäften anlässlich der Urabstimmung 2020 zu. Die Stimmbeteiligung lag insgesamt bei 22.54 %. Der  Verwaltungsrat und die Bankleitung danken allen Genossenschafterinnen und Genossenschaftern für das entgegengebrachte Vertrauen.

 

Urabstimmung 2020: Zustimmung zu den Sach- und Wahlgeschäften

Die Jahresrechnung 2019 wurde mit  99.84 % Ja-Stimmen gutgeheissen. Die Verzinsung der Anteilscheine mit 3.0 % wurde mit 99.03 % Ja-Stimmen angenommen. Die Organe, das heisst der Verwaltungsrat und die Bankleitung, wurden mit 98.87 % Ja-Stimmen entlastet.

 

Bestätigungswahl des Verwaltungsrates

Für die Amtsdauer 2020 – 2024 wurden alle bisherigen Mitglieder des Verwaltungsrates mit wie folgt wiedergewählt:

Mitglied des Verwaltungsrats

Ja-Stimmen

Hans Jöhl

93.41 %

Armin Zweifel

98.05 %

Jürg Eberle

98.05 %

Katina Strimer

98.12 %

 

Wahl des Verwaltungsratspräsidenten

Der bisherige Verwaltungsratspräsident Armin Jud wurde mit 98.53 % Ja-Stimmen für die Amtsdauer 2020 – 2024 wiedergewählt.


Ergänzungswahl der Mitglieder des Verwaltungsrates

Für die Amtsdauer 2020 – 2024 wurde Pascal Kesseli, Uznach mit 95.92 % Ja-Stimmen in den Verwaltungsrat gewählt.


Statutenänderung

Die beantragten Statutenänderungen wurden mit 89.47 % Ja-Stimmen genehmigt.
Da alle vier Anträge mit einer 2/3 Mehrheit der abgegebenen Stimmen angenommen wurden, werden die Statuten der Bank entsprechend geändert.

 

Wir freuen uns schon jetzt auf die nächste Generalversammlung, die voraussichtlich am 12. Mai 2021 in Schänis stattfinden wird.

 

Vielen Dank für Ihre Treue.

Ihre Raiffeisenbank Schänis-Amden

 

Geschäftsbericht 2019

Information zur Statutenrevision (PDF, 167.7KB)

Musterstatuten (PDF, 152.2KB)

Protokoll der Generalversammlung vom 29. Mai 2019 (PDF, 321.6KB)

Kurzbericht mit Terminen zur Urabstimmung (PDF, 1.7MB)

Protokoll der Stimmauszählung