Portrait der Raiffeisen See-Lac

Geschichte

Drucken

Die wichtigsten Eckdaten in der Entwicklung der Raiffeisenbank See-Lac

altes Bankgebäude
altes Bankgebäude

Pfarrer Ludwig Ems brachte die Idee für eine genossenschftliche Dorfkasse nicht mehr aus dem Kopf. So liess ihm sein Ziel, eine Darlehenskasse zu gründen keine Ruhe mehr.

1910
Die Gründungsversammlung der Darlehenskasse Cordast fand am 20. November statt. 27 Mitglieder kauften je einen Genossenschaftsanteil von CHF 50.00 und das Kassenlokal befand sich beim Kassier zu Hause.

1912
Das erste Geschäftsjahr der Sparkasse Cordast sah nicht gerade rosig aus, trotzdem wurde weitergearbeitet.

1917
Beitritt zum Verband der Schweizerischen Darlehenskassen.

1933
Am Weihnachtsabend brannte das Schulhaus Guschelmuth, worin sich das damalige Banklokal befand.

1936
Die Darlehenskasse Cordast darf auf eine 25 jährige, erfolgreiche Banktätigkeit zurückblicken.

1944
Das Kassenlokal wurde in das Gebäude der landwirtschaftlichen Genossenschaft nach Gurmels verlegt. Mit dem Umzug wurde die Darlehenskasse Cordast neu in die Darlehenskasse Gurmels umbenannt.

1947
Die Zahl der Mitglieder erhöhte sich auf 300.

1957
Das neue, eigene Kassengebäude wurde feierlich eingeweiht.

1960
Das 50. Geschäftsjahr unserer Kasse war gut ausgefallen. Die Spareinlagen erreichten fast 6 Millionen und die Bilanzsumme passierte die 7-Millionen-Marke.

1971
Kurt Folly wurde zum Verwalter der Raiffeisenkasse Gurmels gewählt.

1985
Der Fortschritt hielt auch bei uns Einzug. Der Kauf eines Computers wurde getätigt und löste die bisherige "Handarbeit" ab.

2001
Das bestehende Bankgebäude platzte aus allen Nähten. Aus diesem Grund wurde ein Anbau geplant und realisiert. Es entstanden moderne Bankräumlichkeiten mit der neusten Infrastruktur.

2003
Am 18. Mai wurde an der Generalversammlung der Zusammenschluss mit der Raiffeisebank Haut-Lac rückwirkend auf den 1. Januar beschlossen. Mit der Fusion wurde der Bankname auf Raiffeisenbank See-Lac, entsprechend der Zweisprachigkeit und dem neuen Geschäftskreis, angepasst. Der Hauptsitz befindet sich in Gurmels. Kurt Folly bleibt Vorsitzender der Bankleitung. Anfangs Dezember konnte die Geschäftsstelle in Murten planmässig eröffnet werden.

2005
An der Generalversammlung im Mai wird das 4444. Genossenschaftsmitglied geehrt.

2009
Die Raiffeisenbank See-Lac wächst und wächst. Aus Platzgründen beginnen die Arbeiten zur Erweiterung des Hauptsitzes in Gurmels. Das Geschäftsjahr 2009 schliesst erstmals mit einer Bilanzsumme von über CHF 500 Millionen sowie über 6‘000 Mitglieder ab.

2010
Die Raiffeisenbank See-Lac feiert mit ihren Mitgliedern und Kunden ihr 100-Jahre Jubiläum. Hierzu finden während dem ganzen Jahr verschiedene Anlässe statt. An der Generalversammlung tritt der langjährige Bankleiter Kurt Folly in Pension. Den Vorsitz der Bankleitung übernimmt neu Patrick Müller.

 

2011

An der Generalversammlung tritt der VR-Präsident Daniel Schorro ab und Hans Köhli wird für die neue Position als Verwaltungsratspräsident gewählt. 

 

2017

An der Generalversammlung tritt der VR-Präsident Hans Köhli ab und Susanne Schwander wird für die neue Position als Verwaltungsratspräsidentin gewählt.

 

2018

Im Februar 2018 konnte die Raiffeisen See-Lac eine neue Geschäftsstelle eröffnen - Raiffeisen See-Lac in Kerzers.