News

27.03.2020

KMU - Überbrückungskredit beantragen

Der Bundesrat hat am Freitag, 20. März 2020 ein Massnahmenpaket für KMU beschlossen, um die wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Pandemie abfedern zu können. Unternehmen, welche aufgrund dieser ausserordentlichen Situation in eine finanzielle Notlage geraten, erhalten eine rasche Unterstützung in Form von Überbrückungskrediten. 

Für die Beantragung eines solchen Überbrückungskredits als Kunde der Raiffeisenbank Villmergen gehen Sie bitte wie folgt vor: 

  • Füllen Sie auf der Seite covid19.easygov.swiss das Online-Formular "COVID-19-KREDIT" oder "COVID-19-KREDIT PLUS" aus.
  • Bitte beachten Sie, dass auf dem Formular bei der Kreditgebenden Bank zwingend Raiffeisenbank Villmergen stehen muss.
  • Drucken Sie anschliessend das Dokument aus und unterzeichnen Sie es rechtsgültig.
  • Scannen Sie das Formular und senden Sie es per E-Mail an villmergen@raiffeisen.ch.
  • Falls Ihnen das Einscannen nicht möglich ist, senden Sie das Formular per Post an 
    Raiffeisenbank Villmergen
    Firmenkunden
    Dorfplatz 2
    Postfach 187
    5612 Villmergen

Wir werden das Gesuch prüfen und Sie so rasch wie möglich kontaktieren, um das weitere Vorgehen zu erläutern.  

Weitere Informationen zu den Überbrückungskrediten finden Sie unter folgenden Seiten:

 

Gerne sind wir auch in diesen turbulenten Zeiten für Sie da. Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen.

Ihre Raiffeisenbank Villmergen