Wohneigentum absichern

Gebäudeversicherung

Drucken
Gebäudeversicherung

Gebäudeversicherung

Viele unvorhersehbare Einflüsse können Ihr Eigenheim gefährden. Mit der Gebäudeversicherung versichern Sie Ihr Wohn- oder Ferienhaus gegen Wasserschäden ab. In den Kantonen ohne obligatorische Gebäudeversicherungsanstalt (GVA) sind zudem die Gefahren Feuer- und Elementarschäden mitversichert. Die finanziellen Folgen bei einer Gebäudebeschädigung sind mit dieser Versicherung abgedeckt.

Das sind Ihre Vorteile

  • Individueller Versicherungsschutz
    Sie sichern sich individuell gegen finanzielle Folgen eines möglichen Schadenereignisses ab. Die Versicherungslösung ist auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.
  • Sicherheit für Wohneigentum
    Ob Feuer-/Elementar-, Erdbeben-, Wasser- oder Glasbruchschaden: Ihr Eigenheim ist jederzeit gegen diese Risiken versichert.
  • Keine Unterversicherung
    Die Versicherungssumme wird jährlich an die Teuerung angeglichen. Das vermeidet unliebsame Fehldeckung im Schadenfall.
  • Ansprüche Dritter
    Gerechtfertigte Ansprüche von Drittpersonen werden durch die Versicherung bezahlt, ungerechtfertigte werden abgewehrt.

So funktioniert die Gebäudeversicherung

Die Gebäudeversicherung beinhaltet zwei Deckungsbausteine: Die Gebäudesachversicherung (deckt Schäden am eigenen Gebäude) und die Gebäudehaftpflichtversicherung (deckt Schäden Dritter).

Gebäudesachversicherung

Häuser repräsentieren hohe Eigentumswerte, die durch unvorhersehbare äussere Einflüsse wie Wasser- oder Feuer- und Elementarschäden gefährdet sein können.

Gebäudehaftpflichtversicherung

Wenn Dritte geschädigt werden, übernimmt die Gebäudehaftpflichtversicherung Ansprüche der Geschädigten und schützt Sie vor den finanziellen Folgen.