Strukturierte Produkte

Investieren in Strukturierte Produkte

Drucken

Strukturierte Produkte gelten als flexible und innovative Anlagelösungen. Sie ermöglichen Privatanlegern die indirekte Investition in Märkte, die für private Investoren üblicherweise schwierig zugänglich sind.

Risikoprofil bei der Auswahl Strukturierter Produkte beachten

Wer in Derivate, also Ableitungen aus realen Märkten investieren will, sollte sich über die damit verbundenen Risiken im Klaren sein. Eine überlegte Strategie und Vorgehensweise helfen dabei, Verlusten vorzubeugen. Das schliesst ein, das eigene Risikoprofil bei der Auswahl Strukturierter Produkte zu beachten.

Wer sollte in Strukturierte Produkte investieren?

Grundsätzlich sind Strukturierte Produkte für alle geeignet, die auf der Suche nach flexiblen und innovativen Anlageinstrumenten sind. Als attraktive Alternative zu Aktien oder anderen direkten Finanzanlagen bieten sie sich auch in einem anspruchsvollen Marktumfeld an.

Durch eine gezielte Auswahl lassen sich Strukturierte Produkte für jedes Risikoprofil finden. Mehr noch: Das Risiko lässt sich systematisch reduzieren. Gleichzeitig lässt sich die Aussicht auf Rendite durch die richtige Anlagestrategie im Vergleich zu Direktinvestitionen gezielt erhöhen.

 

Checkliste 

Eine Checkliste für Strukturierte Produkte hilft dabei, Risiken gezielt zu vermeiden. Vor einer Investition in Strukturierte Produkte sollten sich Anleger die folgenden Fragen stellen:

  • Wie sieht die eigene Markterwartung aus, betreffend einzelner Basiswerte und allgemein?
  • Ist der Basiswert bekannt? Ist man mit dessen jüngster Entwicklung vertraut?
  • Wie muss sich der Basiswert entwickeln, damit Gewinne entstehen?
  • Bei welchen Marktszenarien kann es zu einem Verlust kommen? Ist man mit diesen vertraut?
  • Ist der Emittent des Produkts bekannt und gilt dasselbe für das Emittentenrisiko?
  • Passen das Produkt und die eigene Risikoneigung zusammen?
  • Sind alle Informationsquellen betreffend des Produkts bekannt?

Die einzelnen Punkte dieser Checkliste lassen sich Stück für Stück abhaken. Damit steigt die Chance, von den vielen Vorteilen Strukturierter Produkte zu profitieren.