News

Übersicht

Think green - neue E-Tankstellen in Nesslau

26.10.2018

 

Strom tanken aus Eigenproduktion

Im September 2018 fand das Einweihungsfest der Raiffeisenbank Obertoggenburg statt. Der Neubau entspricht nicht nur im Bereich Wohnen und Arbeiten den modernsten Standards, er ist auch für die Mobilität der Zukunft gerüstet und bietet seinen Nutzern und Besuchern mehrere Ladestationen für Elektroautos.

Nebst den fünf Anschlüssen in der Tiefgarage, befinden sich auch zwei Öffentliche an der Bahnhofstrasse. An diesen können die Besucher Strom tanken – und zwar aus hauseigener Produktion des Solardaches. Bis auf Weiteres wird dieser kostenlos geliefert, ein Dienst an die Öffentlichkeit. Die Anlage wurde vor einigen Wochen von verschiedenen Elektrofahrzeugen eingeweiht, darunter von Teilnehmern der diesjährigen WAVE Trophy. Mehr Informationen über die grösste E-Rally der Welt gibt es auch hier nachzulesen.

Neu sind die beiden Ladeplätze auch im Internet veröffentlicht, sodass auch auswärtige Besucher von dem einzigartigen Angebot profitieren können.

 

Auf dem Foto sind von links zu sehen: Alexandra Asfour (Vertreterin SAK; Ersteller der Anlagen), Ernst Zwingli (Vorsitzender der Bankleitung), Ingrid Spielmann mit Bobby Kaufmann und Stefan Marty (Teilnehmer des diesjährigen WAVE). 

 

 
Neue E-Tankstelle vor der Raiffeisenbank in Nesslau