Raiffeisenbank Seeland

Generalversammlung 2020

Drucken
Stedtli Aarberg

Sehr geehrte Genossenschafterinnen und Genossenschafter

 

Der Bundesrat hat am 13. März 2020 das Veranstaltungsverbot für Veranstaltungen mit mehr als 100 Personen ausgeweitet; dieses Verbot gilt bis Ende April 2020.

Aus diesem Grund sind wir gezwungen, unsere geplante Generalversammlung vom Donnerstag, 23. April 2020 in Lyss abzusagen und auf noch unbestimmte Zeit zu verschieben.

Für den Verwaltungsrat und die Bankleitung der Raiffeisenbank Seeland geniesst die Gesundheit der Genossenschafterinnen und Genossenschafter sowie des Personals oberste Priorität. Wir möchten mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln vermeiden, unsere Mitglieder und die Mitarbeitenden einem eventuellen Risiko auszusetzen. Wir unterstützen deshalb die erteilten Massnahmen des Bundesrats und akzeptieren deren Folgen.

 

Wir bedauern die Unannehmlichkeiten, die eine solche Verschiebung mit sich bringt und danken für Ihr Verständnis. Sobald sich die Lage beruhigt hatund ein neues Datum für die verschobene Generalversammlung feststeht, werden wir Ihnen eine Einladung mit dem neuen Termin für die Generalversammlung zukommen lassen. Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit und stehen für allfällige Rückfragen gerne zur Verfügung.

Freundliche Grüsse

Ihre Raiffeisenbank Seeland