Informationsveranstaltung zur Konzernverantwortungsinitiative

Drucken

10. August 2020

 

Ende November 2020 kommt die vieldiskutierte Konzernverantwortungsinitiative an die Urne. Operation Libero Bern organisierte dazu eine Informationsveranstaltung im Raiffeisen Forum. Der Anlass fokussierte insbesondere auf den Aspekt der zivilen Haftung und weitere Möglichkeiten von Rechtsbehelfen gegen Unternehmen.

Die Veranstaltung wurde gemeinsam von Operation Libero Bern und dem Commodity Hub organisiert. Der Commodity Hub ist eine Plattform für Austausch und Diskussionen zu nachhaltigen Lösungen für einen verantwortungsvollen Rohstoffsektor. 

Als Gastreferentin war die Rechtsanwältin Dr. Nina Burri eingeladen. Dr. Burri ist auf internationales Strafrecht und Menschenrechte spezialisiert und arbeitet als Fachperson für Wirtschaft und Menschenrechte bei der NGO Brot für alle. Sie gab einen Einblick in die rechtlichen Aspekte von Instrumenten für Unternehmensverantwortung und die Konzernverantwortungsinitiative.

Nach einem kurzen Input gab es eine ausführliche Diskussion und im Anschluss einen Apéro.